Neuer Blog auf Planet-HSR

Der Planet-HSR ist wieder mal um ein (ehemaliges HSR) Mitglied stärker geworden: Fabio Ferrari ist seit neustem unter die Blogger gegangen, herzlich Willkommen!

Wir hätten gerne auch noch ein paar aktive Studenten der HSR mehr auf dem Planet, der grosse Teil besteht aus Alumnis. Kann doch nicht sein, dass die HSR-Blogger am aussterben sind? Falls ihr also noch (unerfasste) Kollegen habt, drängt sie dazu sich bei mir zu melden :-)

4 comments »

Das beste Editorial

Seit einem Jahr kriege ich alle zwei Monate das Java-Spektrum (ich hatte da mal so einen Wettbewerb gewonnen) und lese es daher auch regelmässiger als früher, wo es einfach im Institut rumlag. Das Java-Spektrum hat für mich ein Highlight, und zwar das absolut beste Editorial aller Magazine die ich lese. Traurigerweise ist es häufig auch der einzige Beitrag, den ich ganz lese. Das liegt wohl nicht an der Qualität der Artikel, die Java-Welt interessiert mich einfach nicht wirklich (zuviel Business und Web Zeugs), und Heinz Kabutzs Beiträge lese ich schon in seinem Newsletter.

Ok, zurück zum Editorial, geschrieben von Michael Stal. Warum ist es so gut? Ein paar Auszüge aus der aktuellen Ausgabe:

[..] sah [ein Java-Programmierer, der in den Himmel gekommen ist] plötzlich einen .NET-Entwickler an sich vorüberziehen, und sofort erwachte in ihm die alte Wut [..] und er schrie den Engel an: «Ja, seid ihr auch hier oben, ihr verdammten Brüder?! Schau, dass du Boden gewinnst, sonst setzt es was!» Für alle Fälle gab er ihm ein paar kräftige Hiebe mit dem Netbook.

Der Engel bekam dann den Auftrag, den Brief mit den Lösungen für alle SOA und JEE-Probleme and die Botschafter des JCP auszuliefern, wurde dann aber unterwegs aufgehalten und konnte ihn leider nie überbringen..

Ausserdem scheint Stal ein grosser Fan des Hitchhikers Guide zu sein, wenn Zahlen vorkommen, dann garantiert immer auch eine 42.

So, das wollte ich einfach mal gesagt haben. Noch andere Java-Spektrum-Leser da draussen?

4 comments »

Erstes MSE Semester fertig

Heute war es endlich so weit, das erste Semester im MSE ging für mich mit der letzten Prüfung zu Ende. Zurück bleiben einiges an neuem Wissen und auch einen Haufen Papier.

Und nun? Im Prinzip hätten wir jetzt endlich mal Ferien, eine Woche lang, in der ich aber arbeiten muss und zudem schon fürs nächste Semester vorausgesetzten Stoff repetieren muss (oder sollte).

No comment »