wenn sie nicht Amerikaner sind und trotzdem ins Land möchten. Mark Shuttleworth beschreibt in seinem Blog wie man ihn bei der Einreise (mit dem eigenen Flugzeug!) behandelt hat. Echt krass. Ich möchte ja nicht wissen wie es dann “normalen” Leuten ergehen kann… besonders wenn man dann noch Linux-Fan ist. Oder habt ihr nicht gewusst, dass Linux eine “europäische Bedrohung der amerikanischen Computer” ist?
(Sorry, dass ich das nochmals ausgrabe, aber ist einfach zu witzig :-) )