Heute war ich zum ersten mal in Biel, und zwar an der Fachhochschule, und habe einen Besuch in einem Virtual Reality Labor gemacht.

Das ganze fand im Rahmen des MSE-Moduls Information Visualization and User Interfaces statt, und war sozusagen eine Belohnung für das überstehen des Semesters. Allerdings hätte ich es eigentlich sinnvoller gefunden, so eine praktische Einführung als Motivation zum Auftakt zu machen.

Sehr interessant war das (oder der) CAVE, allerdings ist mir jetzt noch ein wenig schlecht davon (Note to self: Das nächste Mal unbedingt vorher was gegen Seekrankheit einnehmen oder so).

Der Besuch bildete somit – auch wenn die Noten noch ausstehen – wirklich den Abschluss des Semesters; am Dienstag geht es ja auch bereits weiter.